Pressemitteilungen

Hier können Sie sich die Pressemitteilungen zur Rallye Niedersachsen für Ihre Berichterstattung downloaden:

Presse-Information Nr. 1 vom 12.07.2017:

Vorbereitungen für die ADAC Rallye Niedersachsen in vollem Gang

Die ADAC Rallye Niedersachsen kehrt zurück in den Harz. Am 8. und 9. September findet rund um Osterode der achte von zehn gemeinsamen Läufen der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) und des ADAC Rallye Masters statt.

Im vergangenen Jahr gewann Fabian Kreim aus Fränkisch-Crumbach, der als Pilot für Skoda Auto Deutschland startet und zur internationalen Rallye-Elite gehört. Kreim konnte mit Beifahrer Christian Frank auch dieses Jahr die letzten drei Läufe der DRM für sich entscheiden und liegt in der Gesamtwertung aktuell nur drei Punkte hinter Spitzenreiter Rene Mandel. Ein spannende Rallye ist also garantiert, da alle Spitzenteams im Harz erwartet werden.

Wie im vergangenen Jahr erfolgt der Start am Freitag ab ca. 18.15 Uhr vor dem historischen Rathaus von Osterode – Rallyefeeling pur für Fahrer und Zuschauer, denn alle Fahrer werden dort vorgestellt. Die fachwerkgeprägte Stadt mit rund 25.000 Einwohnern ist traditionell Austragungsort der ADAC Rallye Niedersachsen. Der Veranstalter ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt erwartet ein hochklassiges Starterfeld mit Rallye-Profis und ambitionierten Amateurfahrern. Auf 13 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 160,39 Kilometern fallen rund um Osterode die Entscheidungen.

Highlight am Freitag ist der Zuschauer-Rundkurs in Uehrde, der gegen 19 Uhr abgefahren wird. Am Samstag wird von 7 bis 18.30 Uhr um Bestzeiten gekämpft. Die Plätze eins bis drei werden vor der malerischen Kulisse des historischen Rathauses in Osterode geehrt. Fernsehpartner n-tv wird über das Event berichten.

Neu in diesem Jahr ist der Start des ADAC Opel Rallye Cup, der nach zwei Jahren Pause wieder im Rahmen der ADAC Niedersachsen Rallye dabei ist.

Rund 200 ehrenamtliche Helfer sind bei der Rallye im Einsatz, auch viele regionale Unterstützer, unter anderem vom Motorsportclub Osterode und vom Rallye Touring Club Northeim, die dazu beitragen, dass die Veranstaltung ein Erfolg wird.

„Wir sind bereits in der heißen Phase der Vorbereitungen und haben auch in diesem Jahr einen sportlichen Höhepunkt auf die Beine gestellt. Besonders freuen wir uns auf den ADAC Opel Rallye Cup, der sicherlich auch für die Zuschauer die Attraktivität erhöht“, sagt Rallye-Leiter Jürgen Glaubitz vom ausrichtenden Hildesheimer Automobil-Club.

Die vollständigen Punktestände, News und Hintergrundinformationen zum ADAC Rallye Masters gibt es unter www.adac.de/rallye-masters, zur DRM unter www.adac.de/drm sowie im ADAC Rallye-Hub (www.adac.de/rallyehub).

Presse-Information Nr.1 zum Download